Social Media-Berater ist keine Berufsbezeichnung mehr, sondern eher ein Schimpfwort. Daher trage ich dies ehrlich gesagt auch nicht als Einzeldisziplin vor mir her. Denn für mich gehört Social Media-Beratung und -Kreation komplett zu meinem Job als Konzeptioner dazu.

Ob die Social Media-Markenberatung für Kunden wie Unilever oder Vodafone, Redaktionspläne für Facebook (Optiwell) oder komplette Gewinnspiele (Persil), Aktionen oder Produkt-Tabs auf Facebook – die Arbeit in den sozialen Netzwerken ist sehr vielfältig und es bringt mir immer riesigen Spaß mit den Kunden direkt Projekte zu erarbeiten oder mit der Programmierung neue Features und Ideen auszuprobieren.

Seit ich vor 5 Jahren den Social Media-Bereich bei deepblue networks aufbauen, die Agentur in den wichtigen Themen schulen durfte und nicht nur die Kunden, sondern auch alle Kollegen gerne bei bunten Fragen beraten konnte, gehört die Einbindung von Social Media bei fast allen Projekten für mich dazu und sollte nicht immer einzeln rausgepickt bearbeitet, sondern im großen Ganzen erdacht werden.

Mein Arbeitsspektrum:
– Kreation von Aktionen als Apps oder Tabs auf Facebook mit der Einbindung der Markenseite
– Pitch um Social Media Etat mit kompletter Einführung in die sozialen Netzwerke für den Kunden
– Workshop mit den Kunden, bei welchem man gemeinsam den Content und das wer, wie, wo und was in den sozialen Netzwerken erarbeitet
– Kreation eines Redaktionsplans für einen bestehenden oder geplanten Facebookauftritt
– Aufbau eines Kundenblogs inklusive Workshop und/oder Redaktionsplan
– Laufende Beratung zum Thema Social Media der Mitarbeiter innerhalb der Agentur und der Kunden

Leave a Reply

Current ye@r *